Google RSS-Feed

Artikel / Produkte, Backend / Adminbereich Kommentar schreiben

Google RSS-FeedMit Hilfe dieses Moduls braucht Ihr Euch nie wieder um die Produkte im Google Merchant Center kümmern. Mittels RSS-Feed geschieht dies automatisch.

Bisher wurde im Backend des Shops zum Beispiel eine froogle.txt bzw. googlebase.txt erstellt und bei Google Base / im Merchant Center hochgeladen. Das musste nach spätestens 30 Tagen wiederholt werden, da die Produkte sonst aus den Produktlisten gelöscht wurden.

Mit Hilfe der RSS-Datei entfällt nun dieser Aufwand. Ihr müsst nur noch eine Datei angeben. Immer wenn nun Google gemäß Deiner Voreinstellung zum Server kommt, um die Daten zu holen, erzeugt diese Datei sofort eine aktuelle Liste aller Produkte, die den Status “Online” haben.

Google RSS-Feed

Vergleich auch mit Google Base Export inkl. Versandkosten.

Autor: Daniel Siekiera / Sebastian Schramm

Dateigröße 4,9 KiB - Downloads bisher 2.554
  google_rss_feed_v42.zip

 

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten

15 Kommentare bei “Google RSS-Feed”

  1. Chris

    Vielen Dank dafür! Werde ich gleich mal ausprobieren.

  2. Badaccessoires

    Eine tolle Sache. Was für uns sehr interessant wäre, dass nur Artikel gelistet werden, die Bestand >0 haben, da einige zwar sichtbar sind, aber in einem eigenen template auf ausverkauft stehen. Wäre so etwas mit diesem Modul auch möglich?

  3. Daniela

    Erkennt leider die Versandkosten nicht korrekt. Wir haben Versandkostenfrei ab 200,- im Shop (über ‘ot_shipping’) aber im Feed werden auch bei 500,-€ Produkten die vollen Versandkosten angezeigt. Wenn das noch jemand korrigieren könnte, wär Spitze, Dankeee! :))

  4. Max

    Stimmt die Versandkosten werden nicht korrekt errechnet! Gibt es da schon eine Lösung ?

  5. Lothar Seifert

    Klasse, so macht das Freude. Danke den Entwicklern solch guter Zusatzprogramme.

  6. Stephan

    Vielen Dank für solch eine tolle Erweiterung, doch leider kommen bei mir keine Produkte im Feed. :( Woran kann das liegen?

  7. Chris

    Ist das Feed schon auf die neuen Attribute angepasst?
    http://www.google.com/support/merchants/bin/answer.py?answer=188494

  8. Buinger

    @Chris und alle, habt Ihr inzwischen schon eine Lösung für die neuen Google Attribute? Gibt es eine alternative Lösung?

  9. spy

    auch uns steht langsam das wasser bis zum hals, gibts schon eine lösung?

  10. Stephan

    Ich habe das bei meinen Kunden alles manuell angepasst. Das funktioniert soweit alles mit den neuen Anforderungen.

  11. spy

    könnte jemand erklären wie man das von hand anpasst? ich stehe bei der sache wirklich total auf dem schlauch und die umstellung rückt immer näher :(

  12. jele

    Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass meine Version dies auch noch nicht unterstützt. Da aber in unserem Shop die Artikel eindeutigen Kategorien zugewiesen sind und die Links dazu sprechend sind, kann daraus die automatische Ableitung der Google-Kategie erfolgen. Änderungen:

    Nach

    // Link
    	echo "\t\t" . $link . $refID . "\n";

    Einfach für Euch den angepassten Code einfügen:

    if(strpos($link,"T-Shirt")!==false) echo "\t\tBekleidung & Accessoires > Bekleidung > Oberteile > T-Shirts\n";

    In diesem Fall wird im Link nach dem Ausdruck “T-Shirt” gesucht und entsprechend die nachfolgenden Google Kategorieals Attribut hinzugefügt. Bei weiteren Kategorien, Code darunter setzen und anpassen, z.B.

    if(strpos($link,"Sweatshirt")!==false) echo "\t\tBekleidung & Accessoires > Bekleidung > Oberteile > Sweater\n";

    Vielleicht hilft es in der Kürze der Zeit so eine Interimslösung zu erhalten.

    Die Verfügbarekeit kann einfach so ergänzt werden (Code unter //Menge entsprechend austauschen):

    // Menge
    	if($listing['products_quantity'] > 0){
    		echo "\t\t".$listing['products_quantity']."\n";
    	  echo "\t\tin stock\n"; 
      } else {
        echo "\t\tout of stock\n"; 
      } 

    gruß
    jele

  13. Manuel

    Tatsächlich, keine Versandkosten im Feed! Hier antwortet niemand, oder?

  14. Ralph

    Es gibt mittlerweile einige Nachfolgeversionen, die die aktuellen Anforderungen auch erfüllen. Hinweise dazu finden sich im Text oben.

  15. Kehrer

    Hallo!
    bei mir kommt dann der Fehler

    XML-Interpretation fehlgeschlagen: Syntaxfehler (Zeile: 3, Zeichen: 0)

    Dokument als HTML neu analysieren.
    Fehler:
    XML declaration not at beginning of document
    Spezifikation:
    http://www.w3.org/TR/REC-xml/
    [ … ]

    Was soll an UTF-8 falsch sein?

Kommentar schreiben

Hier findest Du Platz für Deine Meinung, Dein Lob, Deine Kritik. Bitte nutze diese Funktion nicht für Supportanfragen! Wenn Du Fragen zu Modulen, Fehlermeldungen oder ähnliches hast, bist Du in unserem eCommerce-Forum herzlich willkommen.

© 2005 - 2015 by xtc-load.de