Service Pack 2.5 für Gambio GX

Patches & Bugfixes, Shopupdates Kommentar schreiben

Das Download-Archiv wurden entsprechend der GPL/GNU-Lizenz überarbeitet.

Dieses Update ist nur für Gambio GX Version 1.0.13c und 1.0.13d. Für ältere Versionen wird das Service Pack 2.4e vorausgesetzt. Es kann nicht als Update für Gambio 2007 oder Gambio 2006 genutzt werden.

Das Service Pack ersetzt die alten Moneybookers Module. Nach der Installation müssen Sie die neuen gewünschten Moneybookers Module aktivieren, falls Sie zuvor Moneybookers genutzt hatten.

Nachfolgende Fehler werden durch das Service Pack 2.5 in Gambio GX behoben:

Shopsystem

  • FCKeditor erkennt nicht zuverlässig die deutsche Sprache und gibt u. U. alle Bezeichnungen in English aus
  • Bei Verwendung des PayPal-Express Warenkorb-Moduls und Janolaw können u. U. AGB und Widerruf nicht angezeigt werden
  • Artikelpreise werden bei der Attributauswahl in der Artikelübersicht nicht aktualisiert, wenn die Seite über die Herstellerauswahl aufgerufen wurde
  • Die Länge des Gutscheincodes, die im Adminbereich angegeben werden kann, wird nicht angewendet
  • Länder der Steuerzone EU sind nicht aktuell
  • Der Sicherheitscode (Captcha) wird u. U. nicht dargestellt
  • Fehler in der deutschen Übersetzung für die Konstante MODULE_PAYMENT_BANKTRANSFER_TEXT_NOTE2
  • Trusted Shops Menübox Verlinkung nicht mehr aktuell
  • Das Zuweisen der Kundengruppenrechte über die Option “Alle” funktioniert nicht zuverlässig
  • Das Auslesen und Anzeigen der zugewiesenen Kundengruppenrechte funktioniert nicht zuverlässig
  • Der Artikelname darf nur 64 Zeichen enthalten, was nicht immer ausreicht
  • Fehlermeldungen werden versucht in einer Logdatei zu schreiben auch wenn diese nicht beschreibbar ist, was zu einer Fehlermeldung führt
  • Die maximale Zeichenanzahl für die Firmenbezeichnung ist zu kurz
  • Die Überprüfung der Schreibrechte für die E-Mail-Vorlagen sollte mit is_writable statt fileperms überprüft werden
  • In der Bestellnachbearbeitung erscheint u. U. die Meldung, dass die Konstante MODULE_SHIPPING_FREEAMOUNT_TAX_CLASS nicht gefunden werden kann
  • Der SEO-Boost-Link eines Artikels ändert sich, wenn dieser in weitere Kategorien verlinkt wird, obwohl es sinnvoller wäre, wenn der alte weiterhin gültig ist
  • Der Mindest- und Höchstbestellwert für eine Kundengruppe kann nicht Cent-genau angegeben werden
  • Enthält der Statusleistenlauftext Anführungszeichen, kann dieser im Adminbereich nicht mehr angezeigt werden
  • Der Link zum Einlösen des Gutscheins ist in der TXT-Variante der E-Mail ungültig
  • Der Link in der TXT-Mail für die Passwortbestätigung ist ungültig, wenn der HTML-Modus aktiviert ist (relevant für E-Mail-Programme, die keine HTML-Mails anzeigen)
  • Der Newsletteranmeldelink in der E-Mail wird nicht von jedem E-Mail-Programm korrekt angezeigt, so dass dieser ungültig werden kann
  • Im PayPal-Modul fehlt die Übersetzung für die Konstante STATUS_PARTIALLYREFUNDED und Rückzahlungen ändern den Bestellstatus automatisch, obwohl dies in der Regel nicht erwünscht ist
  • Die Sortierreihenfolge der Attributoptionswerte stimmt im Artikeldatenblatt nicht
  • Beim Stornieren von Bestellungen ist das Gutschreiben des Lagerbestands nicht optional
  • Im Kategorie-/Artikelpfad wird die Artikelnummer statt des Artikelnamens angezeigt, obwohl der Artikelname meist sinnvoller ist
  • Die deutsche Übersetzung für die Konstante ENTRY_CUSTOMERS_STATUS_BASE fehlt (Kundengruppenbearbeitung)
  • In den PayPal-Modulen fehlt im Englischen der Text in der Modulkonfiguration
  • Die Konstante TAX_DECIMAL_PLACES existiert nicht, wird aber trotzdem in einigen Scripten zum Runden von Werten genommen
  • Wird beim Abschluss der Bestellung festgestellt, dass der Kunde keine Preise sehen darf (weil genau zu diesem Zeitpunkt der Shopbetreiber die Kundengruppenrechte angepasst hat), findet eine falsche Rückleitung statt
  • Selten kann es passieren, dass beim Anlegen/Kopieren/Duplizieren von Artikeln/Kategorien SQL-Fehler auftreten, da Datensätze bereits existieren
  • Der MwSt.-Hinweis im Warenkorb und auf der Rechnung ist nicht sprachabhängig
  • Die Versandkosten enthalten u. U. in der Bestellzusammenfassung keine MwSt., wenn Rechnungsadresse ungleich Lieferadresse (unterschiedliche Länder)
  • Attributbilder / -preise werden im Google Chrome nicht sofort angezeigt, wenn das Attribut aus einem Dropdown ausgewählt wird
  • Der Heidelpay-iFrame im Bestellvorgang zeigt nicht immer Inhalt an und Heidelpay-sofortüberweisung funktioniert nicht
  • Die Suchbegriffe in der Statistik der Adminstartseite sind falsch kodiert
  • Die Startseiten-Statistik, Hintergrundbilder und Trusted Shops Kundenbewertungsgrafik werden auf einigen Servern nicht angezeigt (600 als Standard-Rechte für vom Server angelegte Dateien)
  • Der meta-title und das title-Attribut des Logos sind nicht XHTML-valide, wenn der Shopname Sonderzeichen enthält (z. B.: &)
  • Die aktive Lightbox nur für den Warenkorb führt zu abgedunkeltem, nicht nutzbarem Kassenvorgang
  • Downloadartikel werden nicht zum Download angeboten, obwohl der Bestellwert komplett durch Gutschein/Kupon gedeckt ist
  • Der Kundengruppenrabatt für den Gesamtbestellwert kann zu Rundungsfehlern führen
  • PayPal-Express kann für Downloadartikel nicht genutzt werden, da immer eine Versandadrese und Versandart angegeben werden muss
  • Selbstabholung kann bei einer versandkostenfreien Lieferung nicht mehr ausgewählt werden
  • Beim Hochladen von Bilder wird in einigen Scripten die Funktion copy statt move_uploaded_file genutzt, was bei einigen Servern mit safe_mode oder stengen Rechten nicht funktioniert
  • Das Gutschein-Modul wendet die Option nicht an, dass die Versandkosten nicht mit einbezogen werden sollen
  • PayPal-Basis sendet Nettosumme an PayPal, wenn Kundengruppe Nettopreise sieht, obwohl immer die Bruttosumme übertragen werden müsste
  • Die Suche von HTML-Codes unter “Texte anpassen” ist nicht möglich
  • Das Vorkasse-Rabatt-Modul (ot_payment) berechnetdie Netto-Summe nicht neu
  • Die Thumbnail-Bilder in der Bildgroßansicht (Lightbox) sind falsch verlinkt
  • Der MwSt.- und Versand-Hinweis fehlt im Merkzettel hinter den Preisen
  • Rabatt-Kupon auf Kategorie(n) beschränkt funktioniert nicht, wenn enthaltene Artikel Attribute haben
  • Das Gutschein- und Rabatt-Kupon-Modul wendet vom Kunden im Shop gewählte Währung nicht an
  • Kampagnen werden im Kampagnenreport nicht richtig angezeigt
  • Auf manchen Servern erscheint eine Fehlermeldung im Zusammenhang mit der number_format-Funktion
  • Beim Anlegen einer Kategorie tritt ein SQL-Fehler auf, wenn der Kundengruppencheck aktiviert ist, jedoch keine Kundengruppe angegeben wurde
  • Artikelattribute mit Hochkomma ‘ im Namen verursachen im Adminbereich SQL-Fehler

StyleEdit

  • Der Upload von Hintergrundbildern funktioniert nicht auf jedem Server zuverlässig

Neue Funktionen

  • saferpay-Schnittstelle
  • VR-Pay-Schnittstelle
  • Wirecard-Schnittstelle
  • Die Zahlungsmodule auf der Zahlungsweisen-Seite des Adminbereichs werden nun kategorisiert angezeigt
  • Neue Artikelexport-Module unter dem Menüpunkt ARTIKEL -> Artikelexport
  • Beim Anlegen eines Artikels ist die Steuerklasse “Standard” vorausgewählt, da dies die meist genutzte Option ist
  • Content-Einträgen können eigene Meta-Angaben (title, description, keywords) zugewiesen werden
  • Abhängig davon, ob im Shop das Reduzieren des Lagerbestands aktiviert ist, ist die Option zum Gutschreiben des Lagerbestands beim Löschen oder Stornieren von Bestellungen vorausgewählt
  • Das Modul “Imageprocessing” unter XT-Module kann nun nahezu unbegrenzt viele Artikelbilder neu erstellen, ohne dass der Server abbricht
  • Beim Speichern von E-Mail-Vorlagen muss nun zuvor die Vorschau angezeigt werden, damit man auf Fehler aufmerksam wird
  • Die Sprachgruppe von Zusatzboxen im Content Manager kann nun nicht mehr geändert werden, da diese sowieso nicht geändert werden darf
  • Der Merkzettel kann deaktviert werden
  • Doppeltem Content wird nun besser durch 301-Header vorgebeugt, was sich positiv auf das Ranking in Suchmaschinen auswirkt (alte Urls werden auf neue umgeleitet)
  • Die Dateigröße der Stylesheets konnte um 60% reduziert werden, was die Ladezeit spürbar verringer
  • JavaScripte wurden optimiert und werden nun erst am Ende der Seite eingebunden, was die Ladezeit spürbar verbessert
  • Der Footer passt nun besser in das Shoplayout, da sich die Hintergrundfarbe sinnvoller anpasst
  • Im Editor des News-Scrollers gibt es nun auch den Word-Einfügen Button
  • Das JavaScript für den News-Scroller verursacht nun eine geringere Prozessorlast
  • Die Bestellnummer wird als Artikelbeschreibung für PayPal-Basis Bestellungen übertragen, damit die Zahlung einfacher der Bestellung im Shop zugeorndet werden kann
  • Die Daten des Lastschrift-Moduls (banktransfer) werden nun immmer auf Vollständigkeit überprüft (Meldung, wenn leer)
  • Attributen können nun VPE und EAN zugewiesen werden (Kombinationen aus mehreren Attributmerkmalen nicht möglich)
  • Die Datenbanktabelle gm_prd_img_alt ist nun indiziert, was bei vielen Einträgen zu schnelleren Ladezeiten des Shops führt
  • Die Anzeige der “Neuen Artikel” auf der Startseite ist nun performanter, was die Ladezeiten verkürzt

ACHTUNG: Die Dateien zum Modul “StyleEdit” sind in diesem Download-Archiv nicht enthalten, da sie nicht der GPL unterliegen. Eine Lizenz für “StyleEdit” können Sie auf der Website des Entwicklers erwerben.

Quelle / Autor: www.gambio.de

Dateigröße 1,1 MiB - Downloads bisher 1.366
  gambio_gx_sp25.zip

 

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten

8 Kommentare bei “Service Pack 2.5 für Gambio GX”

  1. Marko

    Es soll auch schon ein SP 2.5b geben. Habe nach Installation Probleme mit Seo Boost. Einige Kategorien werden nicht richtig dargestellt. Hat jemand das SP 2.5b?

  2. Dirk

    Wende dich an den Gambio-Support. Die Bügeln dir das drüber. Es werden in dem Fall aber nur die fehlerhaften Dateien ersetzt, alle anderen Dateien bleiben unberührt. Ich hatte auch das Problem mit der SEO. Hatte natürlich schon alle von mir angepaßten Datein, die durch aufspielen von 2.5 wieder zurückgesetzt wurden, wieder angepaßt. Deshalb solltest du dich an den Support wenden. Die tauschen wirklich nir die Dateien für SEO aus, die fehlerhaft sind. Ich brauchte danach nicht nochmal meine selbst angepasten Dateien neu anpassen.

  3. Nutzer

    Das Service Pack 2.5b würde mich auch interessieren, ohne SEO kann ich das Update unmöglich einspielen.
    Der Gambio-Support ist hierbei kein Option für mich (Zeit abgelaufen).
    Über Quellen würde ich mich freuen :-)

  4. Abak

    Leider funktioniert das E-Mail bereich bei mir garnicht bei Passwort vergessen oder bei bestellung bekommt man keine Mail zugeschickt… in admin bereich ist das Email Option fehlerhaft

  5. Barny

    Kann leider nicht auf Service Pack 2.5 updaten!
    Benutze Version 1.0.13d SP2.4e
    Beim Update auf 2.5 bekomme ich eine Fehlermeldung und einen weißen Bildschirm!

  6. lostmail

    Hab hier auf eine FEhlermeldung nach update auf 2.5:

    WARNING(512): “SQL Error” in /var/www/web28/html/inc/xtc_db_error.inc.php:30 (Details)
    Backtrace: #0 trigger_error called at [/var/www/web28/html/inc/xtc_db_error.inc.php:30] #1 xtc_db_error called at [/var/www/web28/html/inc/xtc_db_query.inc.php:30] #2 xtc_db_query called at [/var/www/web28/html/gm/classes/GMMeta.php:248] #3 (#GMMeta) get_content_meta called at [/var/www/web28/html/gm/classes/GMMeta.php:84] #4 (#GMMeta) get called at [/var/www/web28/html/includes/header.php:66] #5 require called at [/var/www/web28/html/index.php:91]

    Alle anderen updates vorher liegen problemlos – nur ab 2.5 kommt dieser Fehler auf…??

  7. foxpalace

    ja, ich bekomme diese Fehlermeldung auch :(
    Wie hast du das beheben können?

  8. Mattze

    Hallo,

    nach dem Update bekomme ich auch einen Fehler:

    WARNING(512): “SQL Error” in /var/www/web1204/html/neuershop/inc/xtc_db_error.inc.php:30

    Was kann ich tun, damit alles wieder läuft ?

    Danke!

Kommentar schreiben

Hier findest Du Platz für Deine Meinung, Dein Lob, Deine Kritik. Bitte nutze diese Funktion nicht für Supportanfragen! Wenn Du Fragen zu Modulen, Fehlermeldungen oder ähnliches hast, bist Du in unserem eCommerce-Forum herzlich willkommen.

© 2005 - 2015 by xtc-load.de