WordPress in xt:Commerce integrieren

Frontend / Shopbereich Kommentar schreiben

WordpressMit dieser Erweiterung kannst Du Beiträge aus Deinem WordPress-Blog in Deinem xt:Commerce- Shop anzeigen lassen.

Diese Erweiterung bietet verschiedene Möglichkeiten, dies umzusetzen.

1.) Anzeige aller Beiträge des Blogs
Voraussetzung ist die gemeinsame Nutzung einer Datenbank.

2.) Anzeige aller Beiträge des Blogs
Voraussetzung ist eine separate externe Datenbank für das Blog. In der Erweiterung kannst Du festlegen, wieviel Beiträge maximal angezeigt werden sollen.

3.) Anzeige der Beiträge einer bestimmten Kategorie oder eines bestimmten Autors
Voraussetzung ist die gemeinsame Nutzung einer Datenbank. In der Erweiterung kannst Du festlegen, aus welcher Kategorie des Blogs oder von welchem Autor Beiträge angezeigt werden sollen.

4.) Anzeige der Beiträge einer bestimmten Kategorie oder eines bestimmten Autors
Voraussetzung ist eine separate externe Datenbank für das Blog. In der Erweiterung kannst Du festlegen, aus welcher Kategorie des Blogs oder von welchem Autor Beiträge angezeigt werden sollen.

Und hier noch ein Tipp des unbekannten Einsenders, der nicht im readme.txt enthalten ist und den ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Am besten im Content Manager eine HTML-Seite bauen, in die man dann via php-include die Blogbeiträge hochschiebt. Den entsprechenden Blog kann man auch virtuell lassen. Dazu in der blogseitigen “robots.txt” Google und die anderen Suchmaschinen aussperren, dann gibts von der Seite keinen duplicate content).

Vergleiche auch mit Blog für xt:Commerce.

Dateigröße 6,7 KiB - Downloads bisher 2.369
  wordpress_integration_in_xtc.zip

 

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten

26 Kommentare bei “WordPress in xt:Commerce integrieren”

  1. Sergej

    Leider gibt es hier keine Trennung der Templates und Quellcodes. Ich möchte an dieser Stelle an einen Blog-Artikel verweisen.

    http://www.southbridge.de/blog-leser/items/wordpress-als-cms-ersatz-in-xtcommerce.html

  2. Thorsten

    Hallo, können da die registrierten Kunden auch Beiträge verfassen und lesen? Oder wie funktioniert das Plugin? Ich hätte gerne sowas wie ein Forum-Plugin für xt:c… Kann mir da jemand helfen. Danke

  3. Jan

    hi thorsten,

    kunden können keine beiträge schreiben, weil die benutzerverwaltung von xt-commerce nicht mit wordpress zusammen geschaltet worden ist. das plugin dient dazu, dass deine beiträge aus dem blog automatisch auf deiner startseite angezeigt werden.
    das plugin funktioniert übrigens wirklich gut!!

  4. Thorsten

    hi jan,
    danke für die schnelle antwort :) War gearde auf deinem shop und dachte da könnte ich das modul mal in betrieb sehen :)
    schönen sonntag noch
    thorsten

  5. Stefan

    Hi
    ich hab das Plugin im Gambio eingebaut und bekomme bei jeder Einbauversion folgendes Error:

    WARNING(512): “SQL Error” in /home/trucker/public_html/inc/xtc_db_error.inc.php:30 (Details)
    Backtrace: #0 trigger_error called at [/home/trucker/public_html/inc/xtc_db_error.inc.php:30] #1 xtc_db_error called at [/home/trucker/public_html/inc/xtc_db_query.inc.php:30] #2 xtc_db_query called at [/home/trucker/public_html/wp.php:33] #3 include called at [/home/trucker/public_html/templates_c/%%23^23A^23AE2171%%main_content.html.php:15] #4 include called at [/home/trucker/public_html/includes/classes/Smarty_2.6.14/Smarty.class.php:1265] #5 (#Smarty) fetch called at [/home/trucker/public_html/includes/modules/default.php:862] #6 include called at [/home/trucker/public_html/index.php:55]

    kann mir da vielleicht wer helfen

    Danke

  6. Stefan

    SRY
    war mein Fehler
    hab vergessen alle Daten beim testen von Modulen zurückzusetzten

  7. Morpheus238

    Ein schönes, sinnvolles Plugin für XT-Commerce. Werde ich mir auf jedenfall mal die Tage einbauen. Sommit sollte das lästige ändern des Contents im Contentmanager endlich entfallen.

  8. Kai

    Eine klasse Idee, aber noch etwas buggy.

    Ich nutze die Kategorieauswahl, da werden mir ALLE Versionen eines Eintrages angezeigt, also locker mal 8x fast den gleichen Artikel.

    Außerdem habe ich keinen Schimmer, wie ich Layouts aus bestehenden Templates nun übernehmen kann. Das eingebaute Layout in diesem Modul ist ja ziemlich grausam.

  9. Baby Kleidung

    Bei mir funktioniert das leider nicht. Bleibt wohl nur das wordpress template an xtcommerce anzupassen. weis jemand was sowas kosten darf?

  10. Kai

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das teuer ist, da nur ein Block mit den Blogeinträgen designt werden muss. Aber auch sowas dauert sicher ein paar Stunden, um es richtig gut zu machen.

    Was es letztlich kosten “darf”, musst du für dich selbst entscheiden.

  11. aufPuschen Krabbelschuhe

    Da finde ich es sinnvoller, direkt einen Blog paralell laufen zu lassen – mit allen Vorzügen, die WordPress bietet. Diese Modul finde ich also nicht besonders sinnvoll. Vielleicht aber auch Geschmackssache.

  12. vampsm

    ich schließe mich “aufPuschen Krabbelschuhe” an.

    Separates Blog ist sinnvoll; diese Tool ist aber schon sinnvoll – sollte ja nur Beiträge im Shop darstellen..

    Bei mir geht es aber leider nicht. (habe noch nicht wirklich Fehlersuche betrieben)

    Habe eine separaten Blog eingerichtet, wpdb.php (für externe Datenbank) und mir einen Content erstellt, in dem ich auch einen Link zum eigentlichen Blog haben möchte.

    Aber ich bekomme keine Daten.

  13. picknick rucksack

    Hab das Modul erfolgreich eingebunden. Funktioniert perfekt. :-D

  14. René Mansveld

    Netter Ansatz, leider sehr schlecht ausgearbeitet und nicht zuende geführt.
    Man kann nicht einfach aus einem Blogsystem, welches mit Revisionen und unterschiedlichen Zustände arbeitet, ALLE Datensätze ausgeben.
    Zum ersten müssen die Revisionen berücksichtigt werden, zum anderen dürfen nur Artikel ausgegeben werden die auf den Status “veröffentlicht” haben.
    Außerdem sollten weitere Informationen wie Datum (und Uhrzeit) sowie Autor und Artikellink mit aufgeführt werden.
    Und natürlich sollten auch Zeilenumbrüche in HTML umgesetzt werden, damit die vom Autor gewünschte Optik erhalten bleibt.
    Nach ca. eine Stunde Arbeit habe ich das erste Modul zumindest soweit ausgebaut, dass diese Informationen in einem ordentlichen Format ausgegeben werden.
    Zudem werden nur-Text-Links im Content als HTML-Links dargestellt.
    Für den einen Kunden reicht das so, bei Interesse kann ich gerne weitere Anpassungen machen und das Ganze veröffentlichen.
    Denkbar wäre evtl. die Anzeige einzelner Artikel mit Kommentare und auch die Möglichkeit zu kommentieren (dies läuft jetzt noch über WordPress).
    R.Mansveld@Spider-IT.de

  15. Andre

    Mit welchem WordPress läuft das denn bei euch?
    Mit WordPress 3 funktioniert es auf jeden fall nicht.

    Bekomme immer die Meldung

    1146 – Tabelle ‘usr_xxx_x.testwp_post2cat’ existiert nicht

    select * from testwp_post2cat where category_id = ‘1’ order by rel_id desc limit 1

    Der Tabellenpräfix für WordPress ist testwp

  16. Webmaster vom Taschen Shop

    Moin, also ich habe die Integration von WordPress in XTcommerce hier seit langem laufen.
    http://www.taschendirekt.de/blog/
    Ist eine Eigenentwicklung. Ich werde mal ein How to verfassen und hier posten.

    Gruss

  17. Kai

    Hört sich klasse an vom Taschenshop. Ich bin gespannt :)

  18. Andre

    Gibt es denn jemanden, der das mit einem 3er WordPress einsetzt?
    Es funktioniert natürlich immer noch nicht.

  19. Sandro

    Hat das denn nun jemand am laufen? Mich würde mal interessieren, wie ihr das integriert habt – also rein der Optik wegen!!!
    Haut doch mal eure URLs her :)

  20. Sven Tilemann

    Ich finde man könnte noch viel mehr am Design machen !

  21. Notebook Reparatur Berlin

    Diese Erweiterung ist echt klasse, besser als die anderen die ich gefunden habe. Das einzige Manko ist nur, dass es hierfür keine Templates gibt.

  22. Kehrer

    Kann da auch ein externer WP-Blog eingebunden werden?

  23. Frank Delp

    Hallo, habe den WordPress-Blog direkt in Xtcommerce über einen Unterordner integriert ohne irgendwelche Schnittstellen. Unter folgendem Link könnt ihr euch das mal anschauen http://www.tischtennisplatte-24.com/tischtennisblog/. Ist meines Erachtens das Beste, da man alle Optionen und Plugins eines WP-Systems zur Verfügung hat. Bin dankbar für jedes Feedback. Gruß Frank

  24. Hans

    Das Design könnte noch etwas Pepp vertragen!

  25. Frank Delp

    das stimmt, ist auch ein Redesign geplant. Man könnte schon mit ein paar kleinen Änderungen bezüglich der Icons was machen, ist halt ‘ne Zeitfrage, habe noch einige andere Baustellen. Gruß Frank

  26. DruMox

    Super, funktioniert perfekt.

Kommentar schreiben

Hier findest Du Platz für Deine Meinung, Dein Lob, Deine Kritik. Bitte nutze diese Funktion nicht für Supportanfragen! Wenn Du Fragen zu Modulen, Fehlermeldungen oder ähnliches hast, bist Du in unserem eCommerce-Forum herzlich willkommen.

© 2005 - 2015 by xtc-load.de