Mahnungen automatisiert versenden

Backend / Adminbereich, Kunden / Bestellungen Kommentar schreiben

MahnungWer kennt das nicht? Kunden bestellen Artikel, diese werden nicht bezahlt und dümpeln lange Zeit mit Bestellstatus “offen” in der Bestellabwicklung. Standardmässig werden offene Bestellungen im xt:Commerce Shop nicht weiter beachtet.

Mit dieser Erweiterung können Sie automatisch bis zu 2 Mahnungen bei Zahlungsrückständen an den Kunden versenden.

Dieses Modul kann:

  • automatisch Mahnungen nach X Tagen an Admin und Kunden versendet
  • automatisch nach X Tagen einen Hinweis an die Rechtsabteilung versendet
  • mit anpassbaren Templates daherkommt
  • den Status der Bestellung auf Mahnung 1 oder Mahnung 2 ändert
  • per Cronjob z.B. täglich ausgeführt werden kann

Dateigröße 11,1 KiB - Downloads bisher 2.646
  automatische_mahnungen.zip

 

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten

7 Kommentare bei “Mahnungen automatisiert versenden”

  1. thoby

    Alles schön und gut, ich habe das Modul eingebaut und getestet. Gut, problem war, mein Kunde hat einfach mal so 2 bitterböse Mahnmails bekommen, weil ich vergessen hatte, den Bestellstatus vorher auf Zahlung erhalten zu stellen.

    Und damit komme ich auch schon zu meinen Anmerkungen.

    1. Ist es nicht so schön, das es nicht einstellbar ist, das eine Abfrage gestartet wird, ob die angezeigten Mails wirklich so verschickt werden sollen.

    Es wäre schöner, wenn bei einem klick auf Mahnungen im Adminbereich, ersteinmal alle emails, die gesendet werden sollen, angezeigt werden würden und abgehakt sind. Dann kann der Admin noch kontrollieren, welche Mails berechtigt sind und bei den unberechtigten, den Haken entfernen.

    2. Das Modul kann leider nicht mit Umlauten und mit dem typisch deutschen Buchstaben ß umgehen. Das sollte nach möglichkeit noch geändert werden. Besser wäre es auch, wenn die Templates im HTML-Format wären. Dann hätte man bessere möglichkeiten die mail zu designen.

    ansonsten echt super gemacht und tolle Anleitung, super einfach einzubauen auch für PHP dummies ;-)

  2. chris

    Mich würde mal interessieren wie Ihr mit Bestellungen umgeht, die nicht bezahlt werden.

    Wir löschen die Bestellungen nach zwei Monaten und drei Erinnerungsmail an die Kunden. Eigentlich könnte man auf Abnahme klagen, aber was bringt mir das, wenn der Kunde dann die Waren bezahlt, annimmt und dann von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch macht. Gibt nur Stress, Ärger und unnötige Kosten.

    Oder habt Ihr andere Erfahrungen?

  3. thoby

    @Chris:
    Das ist allerdings auch wieder war.
    Ich denke mal, am meissten Sinn macht dieses Modul für Shops, die gegen Rechnung liefern. Denn wenn ich gegen Rechnung geliefert habe und mein Geld nicht bekomme, sollte ich schon klagen ;-)

    Ansonsten gebe ich Dir Recht.
    Wenn per Vorkasse bezahlt werden soll und der Kunde nicht zahlt, ist eh alles vorbei.

  4. Old Daddy

    Das Script ist leider nicht ganz ausgereift und bedarf wohl einer Überarbeitung. Angefangen davon, das man nicht sehen kann wem Mahnungen geschickt werden. verursacht das Script bei meinem Hoster/Webpack (HostEurope/VirtualManagedServer) erhebliche Fehler und läßt damit das Errorlog-File überlaufen.

    Hier ein Auszug:

    PHP Warning: feof(): supplied argument is not a valid stream resource
    in …../admin/mahnung.php on line 47

    Das sollte vielleicht mal überprüft werden.

  5. Hookup

    Hat jemand in der Idee, wie man das ganze Täglich per Cronjob ausführen kann?
    In der Anleitung steht, das man das machen kann… nur leider steht da nicht wie….

  6. Clever

    @Hookup: dein Hoster bietet Dir ( eventuell) den Service Cronjobs – dort kannst Du ganz simpel “deinewebsite/admin/mahnung/mahnung.php” ausführen.

    @ Thoby: ich habe das Modul sogar 4 mal eingebaut – jeweils für Benachrichtigung admin OHNE Kundenmail – Stufe1 + 2
    sowie Zahlungserinnerung + Mahnung an Kunde – alles per Cronjob ausgeführt…..wir nutzen das Modul allerdings für Rechnungszahler – Bestellstatus “offen” wird von uns ignoriert – bringt eh nix ein ;-)

    Aber auch wir würden gerne die Mails an den kunden bereits mit Artikel und Wert – sowie immer das aktuelle Datum einbinden – dies jedoch ist im Modul nicht vorgsehen.. :-(

  7. Fettverbrennung

    Funktioniert bei mir auch nicht ohne erhebliche Probleme zu verursachen ;-(

Kommentar schreiben

Hier findest Du Platz für Deine Meinung, Dein Lob, Deine Kritik. Bitte nutze diese Funktion nicht für Supportanfragen! Wenn Du Fragen zu Modulen, Fehlermeldungen oder ähnliches hast, bist Du in unserem eCommerce-Forum herzlich willkommen.

© 2005 - 2015 by xtc-load.de