Erweiterter Import / Export 2.0

Artikel / Produkte, Backend / Adminbereich Kommentar schreiben

Erweiterter Import / ExportMit diesem Modul können sie endlich nicht nur Produkte, sondern auch Kategorien und Produktzuordnungen im- und exportieren. Damit können Kategoriestrukturen angelegt und geändert werden, ohne in jeder Kategorie einen Artikel anlegen zu müssen. Desweiteren lassen sich mit den Produktzuordnungen jetzt auch verknüpfte Artikel behandeln.

Als besonderen Clou bietet dieses Modul die Möglichkeit, Produkte, Kategorien oder Zuordnungen beim Import zu löschen. Desweiteren können Werte ignoriert werden, um sie nicht aus der csv-Datei löschen zu müssen.

  • Import/Export von Artikeln, Kategorien und Zuordnungen (products_to_categories)
  • Parameterangabe für jeden Wert (insert, update, delete, ignore)
  • löschen von Artikeln, Kategorien und Zuordnungen möglich
  • perfekter Ersatz für die Standardfunktion

NEU in Version 2.0:

  • Umgehung des Timeouts durch Selbstaufruf
  • dadurch Im/Export beliebig vieler Produkte auch auf Shared-Hosting Paketen möglich
  • Integrierte Zip-Funktion erlaubt jetzt tatsächliches Packen der Exportdatei
  • Verkürzung des Downloads ca. um den Faktor 15

Edit 10.09.2008: Gefixte Version im Download hinzugefügt. Mehr Infos …

Veröffentlichung mit freundlicher Unterstützung des Autors André Estelwww.estelco.de

Dateigröße 54,8 KiB - Downloads bisher 6.506
  erweiterter_imexport_2.zip

 

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten

41 Kommentare bei “Erweiterter Import / Export 2.0”

  1. neuling

    Hallo,
    habe Erweiterter Import / Export 2.0 auf einem Teststand,
    bekomme aber immer die folgende Fehlermeldung beim impost und export nach ca. 5 min
    ” Fehler 500 Server Fehler /admin/csv_backend.php?action”
    Shopversion 304SP2.1

  2. Benny

    Kann mir jemand sagen welche Spalten von diesem Tool Pflichtspalten sind?

    Kann man einfach welche weglassen? ZB. Alle ausser Artikelnummer und Name oder so. Sodass nur der Name aktualisiert wird

  3. Benny

    Hi Leute,

    welche Spalten Pflicht sind stehen in der Installations.html die mitgeliefert wird. Alle anderen kann man nach belieben löschen, so lange vorne man die Aktion auf Upgrade stellt.

    Durchschaut jemand dieses Modul, sodass er oder Sie mir sagen kann ob man die Zusatz Keywords ebenfalls so bearbeiten könnte? Würd das gerne mal wissen ob das realisierbar ist.

  4. Christoph Rahlfs

    Kann mir einer helfen? Ich bekomme immer den Fehler:

    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_TIME_LIMIT_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_TIME_LIMIT_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_TIME_LIMIT_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_TIME_LIMIT_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_TIME_LIMIT_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_TIME_LIMIT_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_TIME_LIMIT_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_TIME_LIMIT_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_TITLE in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 227
    Warning: constant() [function.constant]: Couldn't find constant CSV_DEFAULT_ACTION_DESC in /www/htdocs/laden/admin/csv_backend.php on line 234

    Er zeigt auch nicht die Übersetzung an, sondern nur TEXT_CATEGORIES usw…
    Danke für die Hilfe

  5. Benny

    Bin kein experte aber so wie ich das lese, steht da das er die Datei nicht finden konnte in angegebenen Pfad:

    SERVER/LADEN/ADMIN/DATEI.php

    Hast du wie nach Anleitung nicht nur die Dateien geändert, sonder auch die neuen Dateien hochgeladen?

    Gruß, Benny

  6. Christoph Rahlfs

    Nein, dass muss mit der Datenbank zusammenhängen. Erst hat er nur 3 Fehler ausgespuckt, dann hab ich das in der Datenbank nochmals eingegeben, dann haben sich die fehler verdoppelt, dann hab ich es irgenwann noch mal mit sql datei hochladen probiert: Seitdem macht er es 3x – wie bekomme ich jetzt den doppelten Datensatz wieder aus der Datenbank? Ich habe lediglich diese 2 Befehlszeilen die in der Datei beschrieben sind ausgeführt!
    Ich hab alle Daten hochgeladen! Was kann nicht passen?
    Danke für die Hilfe!

  7. André Estel

    Die lang/german/admin/csv_backend.php wurde nicht erweitert, es fehlen die Sprachkonstanten, siehe Anleitung. Die dreifachen Werte mittels phpmyadmin entfernen.

  8. Christoph Rahlfs

    Kannst du eben schreiben, wie man die doppelten Werte entfernt? Ich hatte bis jetzt nur damit zu tun, per php eingabe welche hinzuzufügen, aber wenn ich so die tabellen suche, dann finde ich nichts. Ist es möglich den Befehl aus dem Paket umzudrehen mit remove oder so? Bitte um kurze Hilfe!

  9. Christoph Rahlfs

    Die Anleitung ist auch sehr verwirrend – dort steht die 3 dateien kopieren und dann ist auf einmal von einem ganz anderen verzeichnis die rede, wo man vorher nichts hinkopiert hat! Wie muss man es also nun machen?

  10. Christoph Rahlfs

    Es geht! Der Fehler liegt in der Installationsanleitung!
    lang/german/admin/csv_backend.php ist richtig. In der Anleitung steht nur ang/german/csv_backend.php -> beudeutet ich hatte sie dort neu erstellt mit dem Code…

    Wie bekomme ich nun die doppelten Einträge aus der Datenbank – welche Auswirkung hat es, wenn sie drin bleiben?
    Danke für die Hilfe!

  11. André Estel

    Also in der Version vom 27.10. steht bereits lang/german/admin/csv_backend.php…

    Ohne Kenntnis der ID kann man (ohne erhöhten Aufwand) nur alle löschen:

    DELETE FROM configuration WHERE configuration_key='CSV_TIME_LIMIT_DESC' OR configuration_key='CSV_DEFAULT_ACTION';

    Danach den Eintrag noch einmal importieren.

  12. Benny

    Suche gegen kleines Entgelt jemanden der dieses Script um die Spalte Keywords erweitert, sodass die zusätzlichen Such-Keywords mit importiert werden können.

    Bitte per Mail melden.

    [Anmerkung Admin: Die Mailadresse findet Ihr im verlinkten Shop — Klick auf Name — Sie wird bei Kommentaren nicht veröffentlicht und ist nur für den Admin sichtbar.]

  13. André Estel

    Einfach bei mir melden, habe das schon liegen, nur noch nicht veröffentlicht…

  14. clever

    bei mir schmeisst der imexport alles in zeile a – dementsprechend gibt es error wenn ich ne import mit den einzelnen spalten mache. – woran kann das liegen ?

  15. Männliche Tippse

    Ich habe in meinem Shop eine Kategorie angelegt.
    Nennen wir sie “Buderus”.

    Nun möchte ich die 5000 Artikel, welche da drin sind, exportieren um ein Preisupdate zu machen und wieder importieren.

    Kennt jemand dafür ein Script, welches Artikel eine Kategorie exportiert ?

    LG Heiko

  16. harrygrey

    Dieses Modul kann nicht funktionieren, da die Dateien:
    lang/english/csv_backend.php
    und
    lang/german/csv_backend.php
    fehlen.

  17. Benny

    @hrrygrey

    Das Modul funktioniert. Jedoch manchmal etwas tricky beim Einbau.
    Einerseits sind neue Daten zum Hochladen vorhanden, andererseits sind in der Anleitung änderungen an bereits bestehenden Dateien beschrieben und wiederrum gibt es auch manchmal .txt Dateien im Verziechnis,welche noch eingetragen werden müssen in die Originale.

    Schau am besten nocheinmal alles durch und überprüf die SQL-Erweiterung ebenso.

    Gruß,
    Benny

  18. Christoph

    Ist es normal, dass unter Einstellungen:
    Zeitlimit & Standardaktion 4x auftaucht? Wie bekomme ich diese doppelten Einträge aus der Datenbank?
    Gibt es eine detaillierte Beschreibung? Ich traue mich da nicht ganz ran. Werden bestehende Einträge beim Import überschrieben. Oder geht der ganze Im- und Export nur nach Artikelnummern?
    Danke
    Christoph

  19. harrygrey

    @Benny
    lang/english/csv_backend.php und
    lang/german/csv_backend.php waren in der Anleitung falsch bezeichnet.
    Nachdem das geändert wurde schien es zu funktionieren.

    Es schien, wie gesagt. Aber bei DBs von über 60MB funktioniert es trotz Übergehen des Timeouts nicht.
    Und gezippt wird sicherlich hinterher? Denn nach der abgebrochenen Datei war immer nur eine CSV vorhanden.

    Aber auch beim Export von den Kategorien, was funktionierte wegen der kleinen Datenmenge, war auch nur eine CSV Datei vorhanden. Bei MySQL Dumper funkioniert das sehr gut und schnell. Allerdings ohne die abhängigen Felder zu verknüpfen.
    Gruß Harry

  20. wulvpak

    Hallo,

    @neuling.
    Das liegt wahrscheinlich an deinem Server der ein Servertimeout von ca. 5min hat. Packe das ganze einfach mal als zip oder gzip! Dann dürfte es klappen.

    Gruß und viel Erfolg

  21. Higgel

    Habe folgende Fehlermeldung beim Exportversuch der TEXT_PROD2CAT erhalten:

    Warning: fclose(): supplied argument is not a valid stream resource in /home/htdocs/XXX/html/XTC/admin/includes/classes/import.php on line 1203

    Exportordner hat 777 Atribut
    Bitte um Hilfe
    Gruß Higgel

  22. Joy

    Hallo,
    habe das Modul gerade getestet. Export Produkte geht,
    Export Kategorien bekomme ich den Fehler:

    www/admin/csv_backend.php on line 65

    und bei Export Produkzuardnungen den:

    www/admin/csv_backend.php on line 70

    was muss ich ändern (ist ein Modified von Christian)

    Danke joy

  23. Ralph

    was muss ich ändern (ist ein Modified von Christian)

    Deine Scheu vor Foren, egal ob es unser Shop Support Forum ist oder das Modified ;-)

  24. Jens

    Staffelpreise per insert (also bei neuen Produkten) werden nicht importiert, bei update (also schon vorhandenen Produkten) klappt es?!

  25. Patrick

    Schön wäre wenn man hier jetzt noch Artikeloptionen und Attribute mit einbeziehen könnte. Ich hab mal irgendwo eine Anleitung runtergeladen mit einer modifizierten import.php womit sich attribute und optionen importieren lassen, dies im erweiterten import / export eingebaut zu haben würde jedoch allen sicherlich eine grosse Hilfe darstellen, vorallem den Import und Export von Optionen und Attributen.

    Evtl. nimmt sich Andre ja dem mal an? Wäre jedenfalls eine willkommene Erweiterung, GRuss Patrick

  26. Simon

    @JOY:

    Hallo JOY! Genau das gleiche Problem habe ich auch!
    Hast du inzwischen eine Lösung gefunden?
    Obwohl mein Shop nicht der Modified von Christian ist!

    Viele Grüße

    Simon

  27. Mathieu

    Ist es nicht möglich, die Attribute auch zu importieren?!
    Ich beisse mir dabei die Zähne aus -> easyPopulate funktioniert nicht recht auf xtC…

  28. Matteo

    Hallo,

    das Import Tool funzt an und für sich recht gut, nur scheint der Selbstaufruf nicht zu klappen. Timeout wäre nach 30sek, Selbstaufruf vorgegeben auf 28sek eingestellt. Jedoch wird der Datenbank Timeout nach 30sek angezeigt.

    Im Quellcode selbst ist der Aufruf schön verankert mit den GET-Variablen continue und timestart…sollte eigentlich funktioneren.

    btw hab’s lokal laufen auf nem Apache 2.2.4 mit Mysql 5.0…klar kann ich die max. execution time höher stellen, aber es soll ja dann auch auf nem Server laufen (ist übrigens Hosteurope)

    Naja ich probier derweil mal bisschen weiter, würde mich nichtsdestotrotz über ‘ne hilfreice Antwort freuen.

    mfg Matteo

  29. André Estel

    @Mattheo Mal eine kürzeren Timeout probieren, 28 könnte zu knapp sein.

    Attribute sind angedacht, dazu muss ich aber Zeit haben.

  30. Matteo

    Also auf Hosteurope habe ich keine Probleme mit dem Timeout. Es funktioniert (fast) alles einwandfrei. Wenn ich noch keine Artikel/Kategorien im Shop drin habe kriege ich bei ca. 6k Artikeln nach 2min Rückmeldung dass alles fertig ist. Wenn ich allerdings diese 6k Artikel selbst nochmal mit der gleichen Import-Datei überarbeite (habe nur einen bestimmten Wert zum nachprüfen geändert), dann bekomm ich nicht nach 30min eine Rückmeldung, sondern der Server fängt sich in einer (mir scheinbar ewigen) Schleife. Kann das jemand belegen/wiederlegen/erklären?

    Hab nach diesen 30min mal nachgeschaut …es wurden alle Artikel überarbeitet. Nur eben keine Rückmeldung.

  31. Christoph

    Zur Info, der Fehler (in Export von Kategorien) mit dem fehlenden Trennzeichen zwischen Artikelsortierung und Kategoriename wurde in dieser Downloadversion noch nicht behoben!!Im Anwenderhandbuch 2.5 für XTC gibt es eine neuere Version:

    http://www.xtc-load.de/2009/12/xtcommerce-anwenderhandbuch-212/ (Link durch Admin geändert)

  32. Ralph

    @Christoph
    Die hier angebotene Version entspricht der aus dem Anwenderhandbuch 2.12 und ist daher auch fehlerbereinigt.

  33. Kai

    Habe es installiert und scheint zu funktionieren, nur wenn ich die csv Datei öffne, sagt er mir immer Die Maximale Anzahl der Zeilen wurde überschritten und ich kann damit gar nichts anfangen auch die Zellen sehen etwas durcheinander geworfen aus :-( Hat da jemand eine Idee? Habe es mit office 2003 / 2007 / 2010 und Open Office probiert.

    mfG
    Kai

  34. joy

    Hallo Kai,
    wenn du mehr al 65365 Artikel in deiner *.csv hast kommt diese
    Fehlermeldung, also csv teilen oder mit Acess öffnen.

    Gruß
    joy

  35. Kai

    Hallo Joy,

    Danke für die Info habe aber nur 700 Ertikel und die teilt er so komisch in die spalten.
    Ich kann sie zwar exportieren abe ein Import funktioniert nicht leider. Gibt es noch ne Möglichkeit Artikel zu importieren??

    lg
    Kai

  36. Pekka2010

    Hallo Kai,
    möglicherweise sind in deinen Produkte Sonderzeichen enthalten. Alternativ, hast Du in den Einstellungen das Trennezichen zb.; eingesetzt?

    lg Pekka

  37. Matthias

    Bekomme im Shop 1, auf den ich die Daten aus dem anderen Shop einspielen will beim AUfruf der EInstellungen folgende Fehlermeldung:

    Parse error: syntax error, unexpected T_CONSTANT_ENCAPSED_STRING in /var/www/html/web337/html/admin/csv_backend.php(217) : eval()’d code on line 1

    Weiss jemand Rat?

  38. Achim

    Bei dieser Anweisung :

    INSERT INTO configuration VALUES (NULL , 'CSV_TIME_LIMIT', '28', '20', '4', NULL , NOW( ) , NULL , NULL);
    INSERT INTO configuration VALUES (NULL , 'CSV_DEFAULT_ACTION', 'ignore', '20', '5', NULL , NOW( ) , NULL , 'xtc_cfg_select_option(array(\'ignore\', \'insert\'),');

    bekomme ich den Fehler :

    SQL-Befehl:

    INSERT INTO configuration VALUES (NULL , ‘CSV_TIME_LIMIT’, ’28’, ’20’, ‘4’, NULL , NOW( ) , NULL , NULL);

    MySQL meldet:
    #1136 – Column count doesn’t match value count at row 1

    Kann mir da jemand erklären was hier nicht stimmt
    Danke

    lg Achim

  39. André Estel

    Wahrscheinlich wurde die Tabelle configuration angepasst, d.h. entweder fehlen Felder oder es sind neue hinzugekommen.

  40. Jens

    Hallo, unterstützt das Script auch mehrere Sprachen, also nicht nur deutsch englisch, sondern wenn noch 2 weitere installier sind?

  41. Nadine

    leider werden die Bilder bei der delete-Funktion nicht vom Server gelöscht, wie beim normalen bearbeiten

Kommentar schreiben

Hier findest Du Platz für Deine Meinung, Dein Lob, Deine Kritik. Bitte nutze diese Funktion nicht für Supportanfragen! Wenn Du Fragen zu Modulen, Fehlermeldungen oder ähnliches hast, bist Du in unserem eCommerce-Forum herzlich willkommen.

© 2005 - 2015 by xtc-load.de