Bonitätsprüfungen und ihre Rentabilität

Payment, Tipps, Anleitungen & eBooks Kommentar schreiben

Auszug:
Über die Wirtschaftlichkeit von Bonitätsinformationen
Wer auf Vorkasse oder gegen Nachnahme liefert, trägt kein Risiko für die Bezahlung seiner Leistungen. Die Akzeptanz für diese Zahlarten schrumpft jedoch stark; war sie ursprünglich vor allem durch die Gepflogenheiten bei eBay stark gestiegen, ist mittlerweile ein gegenläufiger Trend erkennbar. Hierfür liegt die Ursache ebenfalls bei eBay sowie anderen Einkaufsmöglichkeiten im Netz – durch schwarze Schafe und ihre Betrügereien (siehe z.B. den Bericht „Abzocker von Halle“). Wegen solcher Machenschaften werden Kunden weithin vor dem Kauf gegen Vorkasse gewarnt (siehe auch das Interview mit Dr. Kai Hudetz vom Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln).

Kreditkartenzahlungen sind sicher, aber teuer. Deutlich günstiger sind hingegen die Zahlungsarten Rechnung und Lastschrift – meint man zumindest, denn auch diese Zahlungsart ist nicht kostenfrei. Man trägt ein Ausfallrisiko und muss sich hiergegen absichern …

Quelle / Autor: GMF Gesellschaft für innovatives Forderungsmanagement mbH, Michael Brand

Dateigröße 113,5 KiB - Downloads bisher 1.635
  bonitaetspruefungen_und_ihre_rentabilitaet.zip

 

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten

Kommentar schreiben

Hier findest Du Platz für Deine Meinung, Dein Lob, Deine Kritik. Bitte nutze diese Funktion nicht für Supportanfragen! Wenn Du Fragen zu Modulen, Fehlermeldungen oder ähnliches hast, bist Du in unserem eCommerce-Forum herzlich willkommen.

© 2005 - 2015 by xtc-load.de